Ablauf des Scheidungsverfahrens

Vorab können Sie sich hier über alle wichtigen Fragen informieren. Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Philipp Freund aber auch telefonisch in einem unverbindlichen und für Sie kostenlosen Telefongespräch zur Verfügung. Die Online-Scheidung läuft wie folgt ab:

  1. Sie füllen unser Online-Scheidungsformular hier online aus. Mit dem Online-Scheidungsformular erheben wir alle für den Scheidungsantrag notwendigen Daten. Ihre Daten werden hierbei verschlüsselt versendet. Das Scheidungsformular können Sie uns auch per Telefax oder mit der Post als Druckversion übersenden.
     
  2. Wir prüfen Ihre Angaben und erstellen einen Entwurf eines Scheidungsantrags, den wir Ihnen per E-Mail, Online-Akte oder Post übersenden. Falls erforderlich, fordern wir gleichzeitig ggf. weitere Informationen von Ihnen an. Mit dem Entwurf fügen wir eine Vollmacht mit der Bitte bei, uns diese per E-Mail, Online-Akte, Telefax oder Post unterschrieben zurückzusenden.
     
  3. Sie prüfen den Entwurf, teilen uns ggf. erforderliche Änderungen mit und übersenden uns die unterschriebene Vollmacht.
     
  4. Nach Erhalt Ihrer Antwort reichen wir den Scheidungsantrag beim zuständigen Familiengericht ein. Von allen Schreiben erhalten Sie von uns selbstverständlich per E-Mail, Online-Akte oder Post eine Durchschrift.
     
  5. Das Gericht stellt den Scheidungsantrag nach Einzahlung des Gerichtskostenvorschusses Ihrem getrennt lebenden Ehe-/Lebenspartner zu. Der Gerichtskostenvorschuss entfällt, sofern wir für Sie Verfahrenskostenhilfe beantragt haben und der Antrag positiv beschieden wurde. Nach Abschluss des Verfahrens erhalten Sie die Hälfte der Gerichtskosten wieder erstattet. Jeder Ehegatte zahlt nur die Hälfte der angefallenen Gerichtskosten.
     
  6. Mit Zustellung des Scheidungsantrags übersendet das Gericht die erforderlichen Formulare zur Durchführung des Versorgungsausgleichs, sofern dieser nicht durch notarielle Urkunde ausgeschlossen wurde. Bei einer Ehedauer von weniger als drei Jahren, wird der Versorgungsausgleich nur auf Antrag durchgeführt. Wir leiten diese Formulare an Sie weiter, damit Sie diese ausfüllen und an uns zurücksenden können. Wir reichen die Formulare sodann beim Gericht ein und das Gericht holt die erforderlichen Auskünfte von den Rentenversicherungsträgern ein.
     
  7. Nach Eingang der Informationen der Rentenversicherungsträger beraumt das Gericht einen Scheidungstermin an, zu dem beide (getrenntlebenden) Ehegatten zur mündlichen Verhandlung geladen werden. Bei einvernehmlichen Scheidungen dauert der Scheidungstermin ca. 10 - 15 Minuten. Am Ende des Termins ergeht sodann der Scheidungsbeschluss und Sie werden geschieden. 

Rechtsanwalt Philipp Freund als Fachanwalt für Familienrecht steht Ihnen während des gesamten Verfahrens bei allen Fragen stets zur Verfügung und begleitet Sie persönlich, soweit möglich, zu Ihrem Scheidungstermin beim Familiengericht. Für den Fall, dass sich Rechtsanwalt Philipp Freund wegen der Entfernung zum Gerichtsort von einem Kollegen vertreten lässt, entstehen Ihnen dadurch selbstverständlich auch keine zusätzlichen Kosten oder Mühen.

Wenn Sie weitergende Fragen haben, so sprechen Sie uns gerne an.